Medienrecht

Die Medien bestimmen in der heutigen Zeit einen großen Teil unseres Lebens. Texte, Filme und Bilder werden veröffentlicht, geteilt, gepostet, getwittert – beruflich wie privat. Häufig geschieht dies gedankenlos und unter Missachtung diverser Rechte. Das Medienrecht regelt den Umgang mit Veröffentlichungen aller Art in der Presse, im Rundfunk und im Internet. Diese Bereiche unterliegen einem ständigen Wandel.

 

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Rechte zu schützen und durchzusetzen. Im Falle von falschen Tatsachenbehauptungen, unzulässiger Meinungsäußerung (Schmähkritik) oder rechtsverletzender Bewertungen beraten wir Sie umfassend. Hierzu zählt die Prüfung von Abmahnungen, Gegendarstellungsansprüchen oder die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.

 

Wir beraten Sie insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Recht der öffentlichen Wort- und Bildberichterstattung
  • Presse- und Verlagsrecht
  • Musik- und Filmrecht
  • Rundfunkrecht
  • Recht der Unterhaltungs- und Kulturveranstaltungen
  • allgemeines und besonderes Persönlichkeitsrecht
  • Recht am eigenen Bild

 

Unsere Anwalt für dieses Rechtsgebiet:

Dr. Edith Barbasch

Dr. Patrick Maaß

Anja Weber