Dr. Caroline Rohling

Rechtsanwältin

Dr. Caroline Rohling berät und vertritt überwiegend Banken bei Fragestellungen im Bank- und Kapitalmarktrecht. Ein Schwerpunkt der beratenden Tätigkeit von Frau Dr. Rohling liegt dabei insbesondere im Kreditvertragsrecht. Neben Kenntnissen im Bank- und Kapitalmarktrecht verfügt Frau Dr. Rohling über vertiefte praktische und wissenschaftliche Kenntnisse im Kartellschadensersatzrecht. Frau Dr. Rohling vertritt die Interessen ihrer Mandanten sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Werdegang

Seit 2021: Rechtsanwältin bei Streitbörger

2020 bis 2021: Richterin

2017 bis 2019: Promotionsbegleitende Tätigkeit bei Wirtschaftskanzleien, zunächst neuen Monate als wissenschaftliche Mitarbeiterin (Assessorin iur.) und sodann als Rechtsanwältin

2017 bis 2022: Promotion bei Herrn Prof. Dr. Rupprecht Podszun an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, deutsches und europäisches Wettbewerbsrecht; Dissertation im Kartellrecht zu einem kartellschadensersatzrechtlichen Thema; Verleihung des Titels Dr. iur. im August 2022

2013 bis 2015: Referendariat am Landgericht Düsseldorf mit Stationen unter anderem bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei und bei der Auslandshandelskammer (AHK) in Bratislava, 2. juristisches Staatsexamen 2015

2007 bis 2013: Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 1. juristisches Staatsexamen 2013

 

Kontakt

Dr. Caroline Rohling
Münster

Streitbörger PartGmbB
Heßlerstraße 40
59065 Hamm

Tel. +49 (0) 2381 / 1608-0
Fax +49 (0) 2381 / 1608-200

c.rohling@streitboerger.de