Kai-Oliver Burmann

Rechtsanwalt

Kai-Oliver Burmann berät in allen Angelegenheiten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, einschließlich des Betriebsverfassungsrechts. Dazu zählen vor allem die Erstellung und Anpassung von Arbeits- und Dienstverträgen und die außergerichtliche und gerichtliche Begleitung bei der Beendigung von Arbeits- und Dienstverhältnissen. Daneben berät Herr Burmann insbesondere zu Fragen der betrieblichen Altersversorgung. 

Werdegang

Seit 2020: Rechtsanwalt bei Streitbörger in Münster/Hamm

2018-2020: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Arbeits-, Sozial- und Wirtschaftsrecht, Abteilung I der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2015-2018: Referendariat beim Kammergericht Berlin, mit Stationen in arbeitsrechtlichen Praxisgruppen großer Rechtsanwaltskanzleien und im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

2011-2015: Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

 

Publikationen

Veltmann/Burmann, Die leidige Impffrage, F.A.Z. vom 08.09.2021

Burmann, Anm. zu LAG Köln, Urteil vom 28.05.2021 - 10 Sa 460/20, jurisPR-ArbR 45/2021 Anm. 4

von Steinau-Steinrück/Burmann, Die betriebsexterne Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats - Wenn zwei sich streiten, freut sich das Publikum, NZA 2019, 209-214

von Steinau-Steinrück/Burmann, Überwachung der Arbeitszeit im Homeoffice - Vertrauen vs. Kontrolle, NJW-Spezial 2018, 754-755

Burmann, Tarifforum 2018 in Berlin, NZA 2018, 1318-1320

von Steinau-Steinrück/Burmann, Außerdienstliches extremistisches Verhalten als Kündigungsgrund, NJW-Spezial 2018, 626-627

von Steinau-Steinrück/Burmann, "Zurück auf Los" im Befristungsrecht?, NJW-Spezial 2018, 498-499

Kontakt

Kai-Oliver Burmann
Münster/Hamm

Streitbörger PartGmbB
Johann-Krane-Weg 10
48149 Münster

Streitbörger PartGmbB
Heßlerstraße 40
59065 Hamm

Tel. +49 (0) 2381 / 1608-128
Fax +49 (0) 2381 / 1608-200

k.burmann@streitboerger.de